Wir über uns

 

Vielleicht ging es Ihnen ebenso wie mir … – ?

Das Haus Ennepetal - ein Wahrzeichen und kultureller Mittelpunkt unserer Stadt.
Das Haus Ennepetal – ein Wahrzeichen und kultureller Mittelpunkt unserer Stadt.

Ich wollte immer ‘mal wieder Informationen über unsere Unternehmen, Einzelhändler, Dienstleister und Ärzte etc. in Ennepetal erhalten – und musste auf ‘zig Webseiten, Portalen und wer weiß wo herum”blättern”, um wenigstens die Basis-Info lesen zu können.

Also anstatt sich nur darüber zu ärgern, überlegte ich mir, was ich stattdessen meist selber an Grundinformationen suchte – und erstellte somit eine Webseite. Und zwar eine, die sich schnell aktualisieren lässt und vor allem übersichtlich ist, somit weniger Wert auf ein umständlich zu programmierendes Design legt.

Die Hand - ein Wahrzeichen in der Mitte vom Haus Ennepetal - Foto: Monika Schwarz
Die Hand – ein Wahrzeichen in der Mitte vom Haus Ennepetal – Foto: Monika Schwarz

Also – wer gerne Informationen über sein Unternehmen hier auf diesem Portal veröffentlichen möchte (das unmittelbar mit dem Stadtportal-Ennepetal.de verbunden wird), kann sich jederzeit an mich wenden. Der Basis-Eintrag mit Namen, Adresse und Telefonnummer ist kostenlos, weitere “Annehmlichkeiten” bis hin zu Top-Einträgen und ganze Artikel über heimische Firmen werde ich für relativ “kleines Geld” für Sie schreiben und veröffentlichen.

Scheuen Sie sich also nicht – und wenden Sie sich an mich, wenn Ihr Unternehmen in Ennepetal hier genannt oder sogar hervorgehoben werden soll. Ich würde mich freuen für Sie zu arbeiten.

Danke schön – und viel Spaß hier !!
Ihre
Monika Schwarz
(Freie Journalistin – und Betreiberin dieser Webseite)

Grundsatz:  Diese Webseite wird ehrenamtlich geführt. Die Betreiberin, Monika Schwarz, ist seit 2017 nicht mehr erwerbsfähig, aber möchte mit dieser Seite den Ennepetaler Unternehmen, Dienstleistern, Ärzten etc. eine grundsätzlich kostenlose Werbeplattform bieten. Nur Zusatzaufträge können eventuell kostenpflichtig werden und sind natürlich gesondert mit den Auftraggebern besprochen worden.

 

========================

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten aus Ennepetal und der Region

Neben der Spur: Lesung schildert Dramatik einer Psychose
.
Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke lädt zu einer Lesung mit Christiane Wirtz ein. Die Autorin war 34 als bei ihr plötzlich die erste Psychose auftrat. Die Diagnose lautete "Schizophrenie". Warum sie anschließend Job, Freunde, Eigentumswohnung und Altersvorsorge verlor, warum ihr Leben vorbei zu sein schien, das schildert sie am Dienstag, 25. September, ab 18 Uhr in der Bibliothek Witten (Husemannstr. 12). Der Eintritt ist frei.
.
Wirtz erzählt ehrlich und ungeschminkt über ihre Erkrankung und auch über den Weg zurück ins Leben. Ihre Botschaft an die Betroffenen: Lasst Euch nicht stigmatisieren. Und an die anderen: Baut Vorurteile ab und erkennt, dass eine Krankheit Menschen nicht aussondern darf, dass sie während und nach einer Psychose Solidarität verdienen.
.
"Wir haben Christiane Wirtz eingeladen, weil sie mit ihrem Buch genau das aufgreift, was wir in den Psychose-Seminaren regelmäßig erleben", erklärt Anke Steuer von der Selbsthilfe-Kontaktstelle. "Psychiatrieerfahrene Menschen und auch deren Angehörige haben mit vielen Vorurteilen und vor allem auch mit Ausgrenzung zu kämpfen. Dazu kommt: Die Medien greifen meist nur ganz plakative Fälle auf. Das eine Psychose ´ganz normale´ Menschen treffen kann, ist hingegen nur selten Thema".
.
Diesen Botschaften schließen sich die Mitglieder des Psychose-Seminar Witten|Wetter|Herdecke an. Sie hoffen durch die Lesung auch Menschen zu erreichen, die bisher noch nichts mit dem Thema zu tun hatten.
.
Weitere Informationen bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke, Telefon: 02302 - 1559.
.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Stichtwort Psychose-Seminar
.
Das Psychose-Seminar ist ein Forum von Psychiatrieerfahrenen, ihren Angehörigen und beruflich in der Psychiatrie Tätigen. Die Gespräche sollen dazu beitragen, das Verständnis untereinander zu fördern und voneinander zu lernen. Veranstalter der alle zwei Monate stattfindenden Treffen sind der sozialpsychiatrische Dienst des Ennepe-Ruhr-Kreises, Viadukt e. V., Bethel regional, SoVD-Lebenshilfe und die Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke.
.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Christiane Wirtz
... See MoreSee Less

Am 23rd Sep, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Ennepetal bekommt Baumkataster
.
Seit dem 20. September versieht das Unternehmen Treevolution aus Hersching die in Ennepetal vorhandenen Bäume an Schulen, städtischen Kindertagesstätten, öffentlichen Kinderspielplätzen, Friedhöfen, Grünanlagen und Straßen begutachten und mit einer Kennziffer.

Die Arbeiten werden voraussichtlich neun Wochen in Anspruch nehmen.

Ziel der Maßnahme ist es, ein Baumkataster aufzustellen. Dadurch können in Zukunft die Bäume effizienter hinsichtlich der Verkehrssicherheit und anderer Schäden kontrolliert werden.
.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Baumkataster, @Stadt Ennepetal, Facebook 19-09-2018
... See MoreSee Less

Am 23rd Sep, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Energetisch Sanieren und Energiesparen - Gewusst wie:
Broschüren der Stadt Ennepetal über Energieberatungsangebote
.
Wenn Sie Ihr bestehendes Gebäude sanieren wollen, spielt ein schlüssiges Gesamtkonzept eine wichtige Rolle.
Qualifizierte Energieberater helfen Gebäudebesitzern beim Aufspüren von energetischen Einsparpotentialen. Architekten, Ingenieure und geschulte Handwerker stehen Hausbesitzern zur Seite, wenn die Immobilie für eine Energieoptimierung begutachtet werden soll.

Diese Beratung vor Ort am Gebäude umfasst eine Begutachtung des Objektes und eine Beurteilung des Ist-Zustandes, Vorschläge für energetische Verbesserungsmaßnahmen sowie Maßnahmenempfehlungen, die sinnvoll und wirtschaftlich sind. Auch gibt es eine Einschätzung der zu erwartenden Kostenreduzierung sowie eine Beratung über mögliche Förderprogramme.
.
Einen Überblick über Beratungsmöglichkeiten gibt die neue Broschüre der Stadt Ennepetal „Schritt für Schritt zur Haussanierung – Energieberatungsangebote für Haus-und Wohnungseigentümer/innen“.
.
Auch als Mieter gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Kosten für Heizung, Warmwasser und Strom zu senken. Durch eine kompetente Energieberatung erhalten Mieter praktische Hinweise zur Umsetzung wirksamer Maßnahmen, die sowohl der Energieeinsparung als auch dem Geldbeutel zugute kommen.
.
Die neue Broschüre für Mieter „“Energiekosten effizient einsparen – Energieberatungsangebote und Spartipps für Mieter/innen“ informiert über Beratungsangebote in Ennepetal und gibt Tipps zum Energiesparen in den eigenen vier Wänden.
.
Beide Broschüren stehen auf der städtischen Homepage www.ennepetal.de unter der Rubrik „Bauen, Planung & Wirtschaft“ und dort unter „Umweltschutz/Klimaschutz/Energieberatung für Ennepetaler Bürgerinnen und Bürger“ in elektronischer Form bereit.
.
Im Papierformat erhalten Interessierte die Broschüre kostenfrei bei der Stadt Ennepetal, Sachgebiet Umweltschutz, Dagmar Ellerkamp-Heidemeyer, Telefon (02333) 979-104, E-Mail dellerkamp@ennepetal.de
.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Stadt Ennepetal - Facebook 2018-09-11
... See MoreSee Less

Am 23rd Sep, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Das Deutsche Rote Kreuz bittet wieder um Blutspenden.
.
Nächster Termin ist am Montag, 24.09.2018
16 bis 19.30 Uhr
Rüggeberger Straße 245 (Evang. Gemeindehaus)
58256 Ennepetal-Rüggeberg
=======================
Information:
++ Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren, Neuspender bis zum 68. Geburtstag.
++ Zur Blutspende sollte immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden.
++ Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.
++ Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.
.
Weitere Informationen gibt es bei der kostenlosen Hotline des DRK-Blutspendedienstes West unter Tel. 0800 / 1194911 (montags bis freitags 8 bis 18 Uhr) und unter www.blutspendedienst-west.de
.
... See MoreSee Less

Am 20th Sep, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Spiel und Spaß für die ganz Kleinen: RW Rüggeberg startet mit Gruppe ab 1,5 Jahren - die RWR – Wichtelgruppe
.
„Den kleinen Kindern schon früh Spaß an Bewegung bieten und den Eltern einen Treffpunkt im Dorf ermöglichen“, stellen Christoph Mooren (Jugendleiter) und Jens Knüppel (1. Vorsitzender) von RW Rüggeberg die Motivation für die Schaffung einer neuen Abteilung in ihrem Verein dar.
.
„Es sind Eltern auf uns zugekommen, die mit ihren Kindern auf der Suche nach einem solchen Angebot waren“, berichten die beiden Verantwortlichen aus den vorangegangenen Gesprächen.
.
In der Folge wird ab 1. Oktober jeden Montag von 15:00 bis 16:30 Uhr für Eltern die Möglichkeit bestehen, sich mit Ihren Kindern im Alter von 1,5 bis 3 Jahren in der Turnhalle Rüggeberg zu treffen und den Kindern die Freude an Bewegung und Miteinander zu ermöglichen.
.
Zunächst können Sie dieses Angebot bis Ende des Jahres kostenlos testen, anschließend wird ein Jahresbeitrag in Höhe von 30 Euro pro Kind und Jahr erhoben.
„Wir möchten den Kindern und Eltern auch über diese Einheit hinaus gemeinsame Aktivitäten bieten“, berichtet Christoph Mooren und weist darauf hin, dass die Teilnehmerzahl auf 20 Kinder begrenzt ist.
.
Daher heißt es für Eltern aus Rüggeberg und Umgebung, sich schnell mit den Verantwortlichen in Verbindung zu setzen:
Bitte an Christoph Mooren per Mail an
Schalke04-christoph.mooren@t-online.de
oder telefonisch unter 0157 - 86944400.
.
... See MoreSee Less

Am 19th Sep, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

.