Wir über uns

 

Vielleicht ging es Ihnen ebenso wie mir … – ?

Das Haus Ennepetal - ein Wahrzeichen und kultureller Mittelpunkt unserer Stadt.
Das Haus Ennepetal – ein Wahrzeichen und kultureller Mittelpunkt unserer Stadt.

Ich wollte immer ‘mal wieder Informationen über unsere Unternehmen, Einzelhändler, Dienstleister und Ärzte etc. in Ennepetal erhalten – und musste auf ‘zig Webseiten, Portalen und wer weiß wo herum”blättern”, um wenigstens die Basis-Info lesen zu können.

Also anstatt sich nur darüber zu ärgern, überlegte ich mir, was ich stattdessen meist selber an Grundinformationen suchte – und erstellte somit eine Webseite. Und zwar eine, die sich schnell aktualisieren lässt und vor allem übersichtlich ist, somit weniger Wert auf ein umständlich zu programmierendes Design legt.

Die Hand - ein Wahrzeichen in der Mitte vom Haus Ennepetal - Foto: Monika Schwarz
Die Hand – ein Wahrzeichen in der Mitte vom Haus Ennepetal – Foto: Monika Schwarz

Also – wer gerne Informationen über sein Unternehmen hier auf diesem Portal veröffentlichen möchte (das unmittelbar mit dem Stadtportal-Ennepetal.de verbunden wird), kann sich jederzeit an mich wenden. Der Basis-Eintrag mit Namen, Adresse und Telefonnummer ist kostenlos, weitere “Annehmlichkeiten” bis hin zu Top-Einträgen und ganze Artikel über heimische Firmen werde ich für relativ “kleines Geld” für Sie schreiben und veröffentlichen.

Scheuen Sie sich also nicht – und wenden Sie sich an mich, wenn Ihr Unternehmen in Ennepetal hier genannt oder sogar hervorgehoben werden soll. Ich würde mich freuen für Sie zu arbeiten.

Danke schön – und viel Spaß hier !!
Ihre
Monika Schwarz
(Freie Journalistin – und Betreiberin dieser Webseite)

Grundsatz:  Diese Webseite wird ehrenamtlich geführt. Die Betreiberin, Monika Schwarz, ist seit Oktober 2020 wieder selbständig, aber möchte mit dieser Seite den Ennepetaler Unternehmen, Dienstleistern, Ärzten etc. eine grundsätzlich kostenlose Werbeplattform bieten. Nur Zusatzaufträge können eventuell kostenpflichtig werden und sind natürlich gesondert mit den Auftraggebern besprochen worden.

 

========================

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten aus Ennepetal und der Region

Wechsel: Schornsteinfegermeister Johannes Ossenberg übernimmt Bezirk.Für einige Grundstückseigentümer in Ennepetal ist seit dem 1. Juni ein neuer bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger zuständig. Johannes Ossenberg tritt im Kehrbezirk Ennepe-Ruhr-Kreis 02 die Nachfolge von Norbert Ossenberg an. .Der Kehrbezirk Ennepe-Ruhr-Kreis 02 umfasst die Ennepetaler Ortsteile Bülbringen, Hasperbach und Voerde sowie Teile der Ennepetaler Ortsteile Altenvoerde und Oberbauer. .Herr Ossenberg ist telefonisch unter 02333/4717 oder 0170/8147274 sowie schriftlich per E-Mail (info@schornsteinfeger-ennepetal.com) oder Fax (02333/4771) zu erreichen..- - - - - - - - - - - - - -Foto: Schornsteinfeger-Pixabay-2792895 @Steven Helmis ... See MoreSee Less

Am 19th Jun, 2021 veröffentlicht  ·  

Weiter auf Facebook ...
Corona: Appell für freiwilliges Maskentragen in Schulen.Die erste Delta-Variante des Corona-Virus wurde im Ennepe-Ruhr-Kreis am 26. Mai gefunden. Bis heute ist die Zahl der bestätigten auf 10 gestiegen..Für das Gesundheitsamt ist die aktuelle Entwicklung rund um die Delta Variante trotz der insgesamt entspannten Lage Anlass für einen eindeutigen Appell. "Auch wenn es ab Montag erlaubt ist, im Freien auf dem Schulgelände ohne Maske unterwegs zu sein, lautet unser Ratschlag, bis zum Beginn der Sommerferien und damit auch der Urlaubszeit an der geübten Praxis des Masketragens festzuhalten", so Amtsärztin Dr. Sabine Klinke-Rehbein..Begründung: Das Nichttragen von Masken auch im Außenbereich kann dann Folgen haben, wenn im Rahmen der Schultests positive Fälle gefunden werden. Können die Betroffenen klar sagen, mit wem sie ohne Maske längeren Kontakt ohne Abstand draußen gehabt haben, sind damit Quarantäneanordnungen verbunden. Für geplante Urlaubsreisen könnte dies das Aus bedeuten.."Bleiben maskenfreie Kontakte unerwähnt, beispielsweise, weil die Erinnerung an sie fehlt, kann dies ebenfalls gravierende Folgen haben. Kontaktpersonen, die sich angesteckt haben und zunächst unentdeckt bleiben, könnten unmittelbar vor Reisebeginn positiv getestet werden oder im Urlaub erkranken. Zudem könnten sie das Virus weiterverbreiten", macht Dr. Klinke-Rehbein deutlich..Diese Risiken sollten weder Schüler noch Lehrer eingehen und stattdessen lieber die Maske aufsetzen, drinnen wie draußen. "Dies ist", so Dr. Klinke-Rehbein, "eine Empfehlung und keine rechtliche Vorgabe. Ob die Masken auf dem Schulgelände getragen werden, entscheiden die Lehrer, die Schüler und ihre Eltern.".- - - - - - - - - - - -Foto: Corona Maske Pixabay-5520411 @Alexandra Koch ... See MoreSee Less

Am 19th Jun, 2021 veröffentlicht  ·  

Weiter auf Facebook ...
Fischerprüfung: Anmeldefrist läuft.Wer die Teilnahme an der Fischerprüfung plant, der sollte sich dafür in den nächsten Wochen anmelden. Als zuständige untere Fischereibehörde weist der Ennepe-Ruhr-Kreis auf die entsprechenden Fristen hin. Interessenten müssen ihren Antrag bis Freitag, 23. Juli, im Schwelmer Kreishaus abgegeben haben. Das erfolgreiche Ablegen der Fischereiprüfung ist die Voraussetzung, um einen Fischereischein erwerben zu können..Antragsformulare und Merkblätter mit Hinweisen rund um die Fischerprüfung finden Interessierte auf der Internetseite der Kreisverwaltung unter www.en-kreis.de. Am schnellsten aufrufbar sind sie nach Eingabe des Begriffes "Fischerprüfung" im Suchfeld oben rechts auf der Startseite. Telefonisch können die Unterlagen unter der Nummer 02336 / 93 2428 angefordert werden..Die Fischerprüfung findet im August und September statt und besteht aus einem theoretischen Teil (Montag, 23. August) und einem praktischen Teil (Freitag, 27. August, Samstag, 28. August, Freitag, 03. September sowie Samstag, 04. September). Schriftlich abgefragt werden Kenntnisse auf den Gebieten allgemeine und spezielle Fischkunde, Gewässerkunde und Fischhege, Natur- und Tierschutz, Gerätekunde sowie Gesetzeskunde. Im praktischen Teil gilt es, ein Angelgerät samt Zubehör waidgerecht zusammenzubauen und ausreichendes Wissen über hier vorkommende Fische und Krebse nachzuweisen..- - - - - - - - - - - - -Foto: Wer in Nordrhein-Westfalen fischen möchte,, muss Inhaber eines Fischereischeins sein, Dieser kann nur Personen erteilt werden, die das 14. Lebensjahr vollendet und die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben. Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis. ... See MoreSee Less

Am 19th Jun, 2021 veröffentlicht  ·  

Weiter auf Facebook ...

.