Wir über uns

 

Vielleicht ging es Ihnen ebenso wie mir … – ?

Das Haus Ennepetal - ein Wahrzeichen und kultureller Mittelpunkt unserer Stadt.
Das Haus Ennepetal – ein Wahrzeichen und kultureller Mittelpunkt unserer Stadt.

Ich wollte immer ‘mal wieder Informationen über unsere Unternehmen, Einzelhändler, Dienstleister und Ärzte etc. in Ennepetal erhalten – und musste auf ‘zig Webseiten, Portalen und wer weiß wo herum”blättern”, um wenigstens die Basis-Info lesen zu können.

Also anstatt sich nur darüber zu ärgern, überlegte ich mir, was ich stattdessen meist selber an Grundinformationen suchte – und erstellte somit eine Webseite. Und zwar eine, die sich schnell aktualisieren lässt und vor allem übersichtlich ist, somit weniger Wert auf ein umständlich zu programmierendes Design legt.

Die Hand - ein Wahrzeichen in der Mitte vom Haus Ennepetal - Foto: Monika Schwarz
Die Hand – ein Wahrzeichen in der Mitte vom Haus Ennepetal – Foto: Monika Schwarz

Also – wer gerne Informationen über sein Unternehmen hier auf diesem Portal veröffentlichen möchte (das unmittelbar mit dem Stadtportal-Ennepetal.de verbunden wird), kann sich jederzeit an mich wenden. Der Basis-Eintrag mit Namen, Adresse und Telefonnummer ist kostenlos, weitere “Annehmlichkeiten” bis hin zu Top-Einträgen und ganze Artikel über heimische Firmen werde ich für relativ “kleines Geld” für Sie schreiben und veröffentlichen.

Scheuen Sie sich also nicht – und wenden Sie sich an mich, wenn Ihr Unternehmen in Ennepetal hier genannt oder sogar hervorgehoben werden soll. Ich würde mich freuen für Sie zu arbeiten.

Danke schön – und viel Spaß hier !!
Ihre
Monika Schwarz
(Freie Journalistin – und Betreiberin dieser Webseite)

Grundsatz:  Diese Webseite wird ehrenamtlich geführt. Die Betreiberin, Monika Schwarz, ist seit 2017 nicht mehr erwerbsfähig, aber möchte mit dieser Seite den Ennepetaler Unternehmen, Dienstleistern, Ärzten etc. eine grundsätzlich kostenlose Werbeplattform bieten. Nur Zusatzaufträge können eventuell kostenpflichtig werden und sind natürlich gesondert mit den Auftraggebern besprochen worden.

 

========================

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten aus Ennepetal und der Region

Ennepetaler Nachrichten hat Polizei NRW Ennepe-Ruhr-Kreis Foto geteilt.
Ennepetaler Nachrichten

Nur mal so zur Info ...
Handy / Smartphone am Steuer ist einfach Mist und gefährlich - auch und gerade für andere Verkehrsteilnehmer.
.Das Smartphone - ständiger Begleiter - auch im Auto
Eine Textnachricht - mal eben getippt - auch während der Fahrt
Die Gefahr - definitiv unterschätzt - bis was passiert!

Wir versuchen diesem Trend gegenzusteuern: Bei dem Sondereinsatz gestern wurden im ganzen Ennepe-Ruhr-Kreis 36 Mal Fahrzeugführer mit einem Telefon in der Hand festgestellt. 45 Personen waren in ihrem Fahrzeug nicht ordnungsgemäß angeschnallt und 3 weitere Ordnungswidrigkeitenanzeigen sowie 45 Verwarnungsgelder wurden erhoben.

Hier eine kleine "Kostenaufstellung" zum Smartphone:
Als Autofahrer das Handy am Steuer genutzt - 100,-Euro und 1 Punkt;
Handy genutzt und jemanden gefährdet - 150,-Euro und 2 Punkte + 1 Monat Fahrverbot;
Handy genutzt und Unfall (ohne Verletzte) verursacht - 200,-Euro und 2 Punkte + 1 Monat Fahrverbot
Nebenbei:
Als Radfahrer Handy während der Fahrt genutzt - 55,- Euro.
... See MoreSee Less

Am 20th Jul, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Kanal wird inspiziert
.
Im Rahmen der turnusmäßigen Kanalzustandserfassung ist eine Fachfirma von den Stadtbetrieben Ennepetal beauftragt worden, im Gebiet Voerde-Nord (zwischen Wilhelmstraße/Dr.-Siekermann-Weg/Friemannweg und Vilvoorder Straße / Braband) die Reinigung und Inspektion der öffentlichen Kanalisation durchzuführen.
.
Die Arbeiten finden voraussichtlich in der Zeit vom 23. Juli bis zum 21. September statt.
.
- - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Stadt Ennepetal, csm_person-731151_1920_5cd97a35b4
... See MoreSee Less

Am 19th Jul, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Jetzt Plätze sichern: Erlebnisführungen durch die Kluterthöhle
.
Durch unbeleuchtete Gänge krabbeln und die Höhle abseits des normalen Führungsweges erkunden: Dieses besondere Erlebnis bietet die Ennepetaler Kluterthöhle regelmäßig Kindern und Erwachsenen ab acht Jahren.
.
Nur mit Taschenlampe und Helm ausgerüstet werden die Teilnehmer bei dieser spannenden Tour durch die Höhle geführt und kriechen auf dem Bauch liegend durch Engstellen.
Die Führung dauert ca. 1 1/2 Stunden.
Alte Kleidung und Gummistiefel werden dringend empfohlen.
Eine funktionierende Taschenlampe/Kopflampe mit neuen Batterien sollte ebenfalls mitgebracht werden, kann zur Not aber auch an der Höhlenkasse gekauft werden.
.
Normalerweise sind diese Touren nur als Gruppe buchbar, in den Sommerferien gibt es sie allerdings auch für Einzelpersonen, die sonst keine Gelegenheit hätten in der Höhle auf Erlebnistour zu kriechen.
.
Öffentliche Erlebnisführungen gibt es am Donnerstag, 26. Juli, um 14.30 Uhr und am Samstag, 28. Juli, um 10.00 Uhr.
.
„Wenn das Angebot gut ankommt, können wir uns vorstellen weitere öffentliche Termine in den Ferien oder sogar regelmäßig öffentliche Touren anzubieten“, so Svenja Böttcher von der Kluterthöhle.
.
Kinder können an der Tour nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.
Es wird um eine telefonische Anmeldung unter 02333 - 988011 gebeten.
.
- - - - - - - - - - - - - -
Foto: Kluterthöhle - @Monika Schwarz
... See MoreSee Less

Am 18th Jul, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Bald ist es wieder soweit: Am 20. Juli findet ab 18 Uhr auf dem Marktplatz in der Innenstadt der siebte Ennepetaler Ehrenamtstag statt.
.
Bürgermeisterin Imke Heymann und Ehrenamtsbeauftragte Sabine Hofmann laden wieder alle ehrenamtlich tätigen ein, sich in das Ehrenamtsbuch der Stadt Ennepetal einzutragen und bei Kaffee und Kuchen, der legendären Ehrenamtswurst und kühlen Getränken einen schönen Abend im Kreis von Gleichgesinnten zu verbringen.
.
Eingeladen sind alle, die ehrenamtlich tätig sind. Dabei ist es egal, ob die Ehrenamtlichen in Besitz einer Ehrenamtskarte sind. Ganz gleich, welches Ehrenamt ausgeübt wird: Nachbarschaftshilfe, Sozialbereich, Sport, Kultur, Politik,… Auch die dafür aufgewandte Zeit spielt an diesem Tag keine Rolle.

Unterstützt wird der Abend durch die Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld.

Für die richtige Partystimmung hat Ehrenamtsbeauftragte Sabine Hofmann wieder die Irisch Folk-Band „Crash and oh“ engagiert.
.
Foto: Ehrenamtstag, Archiv Stadt Ennepetal
... See MoreSee Less

Am 18th Jul, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

Geführte Wanderung durch Ennepetal und Umgebung - Themenwanderung
.
Wanderstiefel schnüren und los geht’s: Die AG Wandern bietet eine neue Themenwanderung in Kooperation mit der Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG an:
.
In die Auen der Ennepe führt die Wanderung am 22. Juli.
Bei dieser Themenwanderung geht es nach einem deftigen Bauernfrühstück beim Bauerncafé Trier zur Ennepetalsperre und weiter am Vorbecken der Ennepe entlang in ein wunderschönes Wiesental zur Löhrmühle.
Die Löhrmühle ist laut Überlieferungen eine im 15. Jahrhundert erbaute Getreidemühle, die bis in die 70er Jahre betrieben wurde und seitdem zur Stromversorgung im Einsatz ist.
Die Löhrmühle stellt den Wendepunkt der Wanderung dar, die im Anschluss über die Ortschaft Ober-Buschhausen durch interessante Kulturlandschaften und schattige Wälder wieder zum Ausgangspunkt zurückführt.

Die Wanderung dauert etwa drei Stunden.
Treffpunkt ist um 10 Uhr das Bauercafé Trier, Wellershausen 1 in 42477 Radevormwald.
Der Preis beträgt pro Teilnehmer 13,50 Euro.
.
Für die Wanderung ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02333 - 988011 erforderlich.
.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: 701220 @wolfgang dirscherl, pixelio.de
... See MoreSee Less

Am 15th Jul, 2018 veröffentlicht ·  

Weiter auf Facebook ...

.